Menü
Transparenz- und Qualitätssiegel für Kosmetika

Über Kosmetikanalyse

Kennzahlen der Datenbanken von Kosmetikanalyse

Grundlagen der Produktanalysen und Kennziffern der Verbraucherplattform Kosmetikanalyse:

  • Die Grundlage der Produktanalysen ist eine Inhaltsstoffdatenbank mit über 9'000 bewerteten INCI-Stoffen und über 35‘000 bewerteten Stoffeigenschaften.
  • Den Inhaltsstoffen sind mehr als 14‘000 Zitate aus über 90 nachlesbaren Fachliteraturquellen zugeordnet. Aus ihnen werden die Stoffeigenschaften abgeleitet.
  • Mitglieder aus rund 130 Ländern haben mehr als 40‘000 Kosmetika selbst analysiert und auf der Website veröffentlicht. 
    Mit Klick auf die Inhaltsstoffe können alle Stoffinformationen und fachlichen Zitate
    angesehen und nachgelesen werden.
  • Die Verbraucherschutzplattform wird von der Stiftung zur Förderung der Hautgesundheit und den Mitgliedern finanziert und ist absolut herstellerneutral und werbefrei.
  • Alle Informationen dieser werbefreien Verbraucherseite stehen nur Mitgliedern für einen Betrag von nur 36 Euro pro Halbjahr zur Verfügung.

Die lizenzierten Links des Qualitätssiegels sind von jedem einsehbar.

Weiter Informationen finden Sie unter http://www.cosmeticanalysis.com/de/leistungen.html

Was sind die Grundlagen der Produktanalysen?

Es ist absolut ausgeschlossen, dass Bewertungen individuellen Einflüssen ausgesetzt sind. Weder Personen mit mehr oder weniger vorhandenem Expertenwissen, noch Labore oder möglicherweise herstellerorientierte Gremien legen Bewertungskriterien fest oder können sie beeinflussen. Alle Kriterien leiten sich rein sachlich über bereits veröffentlichte und zugängliche Fachliteratur ab und sind somit für jeden nachvollziehbar.

Die Grundlage der Produktanalysen bildet die Datenbank von mehr als 9'000 herstellerneutral bewerteten kosmetischen Inhaltsstoffen.

  Alle Inhaltsstoffe sind mit bewerteten Eigenschaften versehen. Diese bewerteten Eigenschaften leiten sich aus über 90 unabhängigen fachlichen Quellen ab. Die jeweiligen Zitate aus diesen Quellen sind bei den jeweiligen Stoffen mit der Angabe der Quelle veröffentlicht. So kann jeder Berechtigte diese Zitate nachlesen und somit die Bewertungen nachvollziehen und/oder sich hierzu seine eigene Meinung bilden.

  Die Bewertungen der Inhaltsstoffe leiten sich mittels komplexer Berechnungen aus der Zusammenfassung ihrer Eigenschaftenbewertungen ab.

  Die Bewertungen der analysierten Produkte leiten sich mittels ähnlicher Berechnungen wie bei den Inhaltsstoffen ab.

Bei allen Bewertungen ist entscheidend, dass nicht einfach ein Mittelwert gebildet wird. Das würde ja bedeuten, dass sich eine schlecht Eigenschaft wie etwa "allergieauslösend" durch eine gute Eigenschaft wie beispielsweise „feuchtigkeitsspendend“ auflösen würde, oder umgekehrt. Der Stoff bleibt ja allergieauslösend obwohl er auch feuchtigkeitsspendend wirkt.